Leckeres aus der Kürbisküche

Gefüllter Hokkaido - Kürbis

Zutaten:
1 Kürbis(se) (Hokkaido), ca 600-700 g
200 g Hackfleisch
1 Stange/n Lauch
1 Tomate(n)
1 Handvoll Petersilie
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
2 EL Crème fraîche
100 g Feta-Käse
Cayennepfeffer
Salz
Butter

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 35 Min.

Vom Kürbis Deckel abschneiden, Kerne ausschaben und weggeben. Dann bis auf eine ca.
1 cm dicke Wand das Fruchtfleisch ausschaben und beiseite stellen. Kürbis kommt leer mit Deckel drauf für ca. 15 Minuten in den ca. 180 Grad heißen Ofen.
Inzwischen Lauch schneiden, Knoblauch hacken, Tomate würfeln, das Hackfleisch und sehr klein geschnetzeltes Kürbisfleisch in der Butter gut anbraten, wenn das Fleisch durch ist Gemüse dazugeben, Tomatenmark dazu und noch mal 5 Minuten unter Rühren braten. Cayennepfeffer, gehackte Petersilie, Salz und Creme fraiche einrühren. Dann den Kürbis aus dem Rohr nehmen und die Masse einfüllen, immer zwischendurch ein paar kleine Würfelchen Fetakäse einstreuen.
Deckel wieder auf den Kürbis setzen und das Ganze noch mal bei 180 Grad 20 Minuten in den Ofen.
Servieren: In 4 Spalten schneiden (wie eine Melone) und mit einer Schnittlauch-Rahmsauce servieren

______________________________________________________

Kürbis - Zitronen - Marmelade

Zutaten:
1 kg Kürbisfleisch (Hokkaido oder Moschuskürbis), gewürfelt

1 Pkt. Gelierzucker (2:1)
50 g Butter
2 Zitrone(n), unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale
1 EL Rum, evt.

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 20 Min.

Kürbis klein schneiden und in der Butter ca. 15 Minuten glasig dünsten. Gelierzucker dazugeben, dann pürieren. Saft und abgeriebene Schale der Zitrone unterrühren und 5 Minuten kochen lassen. Wenn erwünscht, noch Rum zugeben und heiß in Gläser füllen.
_________________________________________________________

Kürbis Spaghetti

Zutaten:
400 g Kürbis (evtl. Hokkaido)
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 EL Curry
4 EL Sesam
Salz, Pfeffer
1 TL Kurkuma
150 ml Gemüsebrühe
2 EL Zitonensaft
100 g Schmand
500 g Spaghetti oder Makkaroni
3 EL Olivenöl

Zubereitung:
Kürbis vierteln, Kerne entfernen und das Fleisch raspeln, ebenso die Zwiebel, Knoblauch schälen und dazupressen. Alles im Olivenöl anbraten,
Sesam, Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma, Zitronensaft, Schmand dazu geben und umrühren. Mit der Brühe aufgiessen und köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist und die Sauce sämig. Spaghetti nach Packungsangabe kochen und zusammen servieren.
_____________________________________________

Gebackener Kürbis mit Joghurt-Dip

Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis (500 g)
1 EL Zitronensaft
1 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
300 g Vollmilchjoghurt
Cayennepfeffer
Salz
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 grüne Peperoni
1 Aufgussbeutel Pfefferminztee

Zubereitung:
1. Hokkaido-Kürbis halbieren, das weiche Innere und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbis schälen und in 3 cm breite Spalten schneiden. Spalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

2. Peperoni längs aufschlitzen, entkernen, Fruchtfleisch fein hacken. Knoblauch durchpressen, mit Pfefferschote und Öl verrühren. Kürbisspalten damit rundherum bestreichen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Im 220 Grad heißen Ofen (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der zweiten Schiene von unten 20-25 Minuten backen, nach 10-15 Minuten wenden und erneut bestreichen.

3. Joghurt mit Zitronenschale, Zitronensaft und 1 Prise Salz verrühren. Pfefferminze aus dem Beutel zum Joghurt geben und unterrühren. Kalt stellen, bis der Kürbis fertig ist.

Dazu passt Baguette.
__________________________________________________

Kürbis-Apfel-Birnen-Marmelade

Zutaten:
600 g Hokkaido Kürbis
750 g Boskoopäpfel geschält
20 ml Weißwein, trocken
1 l Birnensaft
2 TL Zimt
1 Zitrone, Saft und Schale
1 kg Gelierzucker 2:1 oder entsprechend 1:1 oder 1:3 wie man möchte

Zubereitung:
Kürbis und Äpfel in dem Birnensaft und dem Weißwein garen. Alle anderen Zutaten zugeben und durchmixen. Nach Packungsvorschrift kochen, abfüllen.
Ergibt 12 Gläser á 230 ml
_______________________________________________ 
 

Kürbissuppe

Zutaten:
1 Hokkaidokürbis
1 Bund Suppengrün
1 große Zwiebel
Olivenöl
1 l Hühnerbrühe
n.B. Salz, schwarzer Pfeffer, Zucker
1/2 TL Sambal Oelek
1 EL Sojasauce
250 ml Sahne

Zubereitung:
Hokkaido entkernen, ungeschält in Würfel schneiden, Suppengrün klein schneiden, Zwiebel würfeln. Das Ganze in Olivenöl anschwitzen, mit Hühnerbrühe ablöschen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Mit Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Sambal Oelek und Sojasoße würzen und noch mal 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen damit der mehlige Geschmack des Kürbises verschwindet. Sahne unterziehen.

 

 

 

Kontakt:

Spargelhof Seine

Manfred Seine

Eicheweg 6
86529 Schrobenhausen

Telefon: +49 8252 7681

E-Mail: manfred.seine@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spargelhof Seine